Schulen: Lehrmittel Werte- + Finanzbildung | Kinder-Cash
Finanzkompetenz Lehrmittel für Schulen mit dem Sparschwein von KinderCash

Werte- und Finanzbildung an Schulen mit dem schlauen Sparschwein

Wertebildung und Finanzkompetenzen

Das erprobte Konzept des Kinder-Cash Lehrmittels für Grundschulen verbindet die Förderung wichtiger Lebenskompetenzen mit der Vermittlung von ökonomischen Basisfähigkeiten.

Der Aufbau des Lehrmittels …

richtet sich neben der Einführungslektion nach den vier Abteilen des Kinder-Cash Sparschweins: Ausgeben, Sparen, Investieren und Gute Tat.

Die Kinder üben einen reflektierten Umgang mit Geld und Konsum, stärken gleichzeitig ihren Selbstwert, ihre Sozialkompetenz und trainieren überfachliche Kompetenzen, die für einen bewussten Umgang mit Geld, Konsum, mit ihren Mitmenschen und mit der Umwelt ein Leben lang zentral sind. Stichworte: Belohnungsaufschub, Frustrationstoleranz, Impulskontrolle, Ressourcen einteilen, materielle wie immaterielle Wünsche definieren/reflektieren/mit denen anderer vergleichen, Werbung verstehen, Planen, eigene Werte entdecken, in der Gesellschaft beitragen, Teilen und Helfen u.v.m.

Ganzheitlicher Ansatz

Das Lehrmittel verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Das Konzept nutzt finanzielle Bildung, um weitere, vor allem überfachliche Kompetenzen zu vermitteln. Die Auseinandersetzung mit dem vierten Abteil „Gute Tat“, das dank dem Konzept immer in Verbindung mit den anderen drei Abteilen steht, führt dazu, dass sich jedes einzelne Kind Gedanken zu seinen Werten macht und im Klassenverbund eine Wertediskussion beginnt. Werte sind bestimmende Faktoren für unser Handeln – nicht nur im Umgang mit Geld.Schule Finanzbildung Werte Kinder Sparschwein

Kinder-Cash kann fächerübergreifend und im altersgemischten Unterricht für bis zu dreissig Lektionen eingesetzt werden; Sozialformen sind als Vorschläge eingebaut. Sie können einzelne Themen auswählen und andere weglassen – je nachdem, was für Ihre Klasse passend ist. Das umfangreiche Zusatzmaterial, das als Download zur Verfügung steht, kann mit aktuellen Themen erweitert werden.

Kinder-Cash bietet ausserdem die Möglichkeit, die Eltern einzubinden und so die Kinder gut abgefedert von den wichtigsten Bezugspersonen begleitet an die Thematiken heranzuführen.

Fakten – Kontakt

  • 2009 im Verlag Zentris erschienen, wurden die verschiedenen Neuauflagen des Lehrmittels immer wieder aktualisiert. Schweizer und Deutsche Lehrpersonen, Fachverbände, Stiftungen unterstützen uns dabei
  • Schulen in 14 deutschen Bundesländern haben mittlerweile mit dem vielfach ausgezeichneten KinderCash Sparschwein unterrichtet
  • In der Schweiz sind bisher 50‘000 Schulkinder mit KinderCash unterrichtet und ausgerüstet worden
  • Bisher konnten wir für alle Schulprojekte Finanzierungspaten finden
  • Weltweit hilft das Kinder-Cash Konzept über 1 Million Kindern in Schulen und Zuhause, diese entscheidenden Basiskompetenzen zu lernen
  • Umfrageresultat bei Lehrpersonen eines Jahrgangs: 97,5% gaben dem Lehrmittel die Bestnote!
  • F.L. Rektor GS Ilmenauerstr., Braunschweig : „ …Meine Schüler sind total begeistert…“
  • Prof. Dr. Lutz Jäncke, Neuropsychologe, Uni Zürich: „…mir gefällt die Logik des Sparschweins von KinderCash ausserordentlich…“
  • Kinder-Cash auf der Website der OECD: www.financial-education.org
  • Kontakt für Schulen » info / at / kinder-cash.com
Lehrerkommentar für Schulen Finanzbildung Wertebildung
Übungsheft Finanzkompetenzen Wertebildung für Schulen
Sparschwein Kinder XXL

Schulen und Eltern verbinden

Die Kinder nehmen ihre Sparschweine von der Schule mit nach Hause. So können sie das in der Schule erworbene Wissen im normalen Familienalltag lebensnah üben und umsetzen.

Die Wünsche der Kinder und der Umgang mit Geld, Werbung und Konsum sind in den meisten Familien ein Thema. Spätestens mit der Einschulung werden diese Themen den Familienalltag beeinflussen. Auch Kinder die kein Taschengeld erhalten, kommen in der Schule durch andere Kinder damit in Berührung und tragen Fragen und neue Ansichten nach Hause.

Elternabend: Taschengeld, Umgang mit Geld und Konsum

Für viele Eltern ist Finanzerziehung ein wichtiges Erziehungsthema. Sie sind interessiert am Austausch mit anderen Eltern und an Informationen, die Ihnen helfen, das Thema kindgerecht anzugehen.

Wir haben daher zusammen mit dem Dach- und Fachverband Elternbildung CH einen möglichen Rahmen für einen Elternabend zum Thema Taschengeld, Umgang mit Geld und Konsum, Selbstregulation kreiert.

Wenn Sie Interesse an einem Elternabend haben, kontaktieren Sie mich bitte unter dw@kinder-cash.com

Elternabend Taschengeld, Umgang mit Geld, Infografik
Menü